Caillou 1926

Gebiet: Barsac

Klassifikation: 2éme Cru

Rebfläche: 13 Hektaren

Rebsorten:

Besitzer: Marie-José Pierre-Bravo

Leitung:

Geschichte: Ein wenig bekanntes Gut in Barsac - sein Wein wird nur direkt an Privatkunden verkauft. Man muss also hinfahren, d.h. wenn man ein Auto und genug Platz im Kofferraum hat. Der heutige Besitzer bewirtschaftet das Gut seit 1969 und hat alle Jahrgänge vorrätig. Der Wein wird sorgfältig durch Tankgärung und drei Jahre Ausbau in zum kleinen Teil regelmässig erneuerten Holzfässern bereitet. Er ist als leicht, elegant und fruchtig bekannt.

Zusammensetzung der 90% Sémillon, 10% Sauvignon

Ertrag: 22 Hektoliter pro Hektar

Barriqueausbau: 5-6 Jahre

Produktion: 3'300 Kisten

Kontaktperson: Château Caillou

Adresse: F-33720 BARSAC

Ort:

Telefon: +33-5-56 27 16 38

Fax: +33-5-56 27 09 60

E-Mail:

Website:

18

Degustationsnotizen

Trinkreife: Austrinken

17.01.2021

Schöne melassige Süsse mit gute Säure. Bitterorangen, Malz und Salz. Recht komplex und immer noch recht frisch. Feine Cognac-Aromen. 


18

03.11.2020

Vanille und Rumtopf. Kandierte Feigen. Malz. Gute Süsse und Säure. Recht dicht und komplexer Abgang. Ein rauchiger Touch. 


18

12.11.2011

Orangeat und Malz. Crème Brulée. Elegant und lecker. Vielleicht etwas zu wenig dicht und süss.


18

07.11.2009

2009: Angenehme Süsse und eher wenig Säure. Bitteres Caramell und Orangeat. Malzig. Minimale Muffigkeit (wegen dem Niveau), welche sich aber mit der Zeit verliert. Mokka Aromen und Liebstöckl. Ganz lecker und besser konditionierte Flaschen dürfte wohl noch für die eine oder andere Überraschung gut sein.


17.5