Welcome to Sauternes.ch!

Sigalas Rabaud 1921

Area: Sauternes

Classification: 1er Cru

Vine area: 13 Hektaren

Grape wine:

Owner: Domaines Cordier

Management: Michel Laporte

History: Die Erträge hier sind niedrig, und die traditionsgemässe Trie (das Durchlesen des Weinbergs auf reife Trauben) wird während der Lese vier- bis fünfmal vorgenommen. Die Gärung und zum grössten Teil auch die Reifelagerung geschehen in Grossbehältern.

Composition of 85% Sémillon, 15% Sauvignon

Output: 15 Hektoliter pro Hektar

Barriqueausbau: 2 Jahre

Production: 2'500 Kisten

Contact:

Address:

Location:

Telephone:

Fax:

Email:

Website:

19

Notes about tastings

Maturity: Bis 2040

05.05.2020

Viel Malz und Bitterorangen. Angenehme Süsse und recht präsente Säure. Birnel und Crême Brûlée. Kein Alterston. Recht komplex. Kaffee-Aromen und Mokka-Éclair. 


18.5

11.07.2019

Malz und Orangeat. Grand Marnier. Eine herrliche, aber nicht zu opulente Süsse mit guter Säure. Bergamotte und Crême brulée. Nicht so dicht und komplex wie zB. der 1929er aber wunderbar und recht komplex mit langem Abgang. Vom Niveau her eine nicht optimale Flasche. Da ist durchaus noch Potential für eine höhere Bewertung. 


18.5

11.02.2019

Eine tiefschwarze Flasche. Malz, Crême Brulée, getrocknete Feigen, Bitterorangen mit einer herrlichen Kompexität. Optiamales Süsse-Säure-Spiel. Eine schier unendliche Länge. Einfach absolut genial und dem Yquem absolut ebenbürtig. NB: Die Flasche war von Rissen und Absplitterungen nur so überhäuft. Ein Wunder, dass sie nicht auseinandergebrochen ist. 


20.5

26.12.2018

Tiefschwarze Farbe. Im Gaumen Opulenz pur. Malz, getrocknete Feigen und Bitterorangen. Eine immer noch gut präsente Säure mit einer enormen melassigen Süsse. Unendliche Länge. Traumhaft. 


20

19.05.2014

Malz, Cola Frosch, Mokka. Wie ein alter Tokajier. Recht vordergründige Süsse mit einer opulenten Süsse und eleganten Bitterkeit nach verbranntem Caramel.


19

17.11.2013

Orangeat und Malz. Recht opulent und elegant. Jugendlich. Es fehlt ihm etwas an Süsse und Komplexität.


18.5

17.07.2011

Elegante Süsse und optimale Säure. Minimal muffiger Unterton auf Grund eines bis zur Mitte schimmligen Korkens. Etwas Melasse und Orangeat.


18

28.05.2011

Potentialbewertung. Der Wein war etwas oxidiert und der Fehlton zu störend. Darunter spürte man aber einen herrlich süssen und eleganten Wein.


18.5

24.04.2011

Orangenkompott, Malz und Vanille pur. Zwetschgeneintopf mit Quitten und Feigenkompott. Herrlich dicht und elegant zu gleich. Lecker!


19